Der Verein für Leseförderung und Kultur

Hilke-Gesa Bußmann – Die Weltentaucher

Gepostet von am 22 Jan, 2012 in Autorenfenster | Kommentare deaktiviert für Hilke-Gesa Bußmann – Die Weltentaucher

Hilke-Gesa Bußmann – Die Weltentaucher

Hilke-Gesa Bußmann wurde im Januar 1990 in Ostfriesland geboren. Nach ihrem Abitur in Aurich verließ sie den hohen Norden Deutschlands, um in Frankfurt am Main Germanistik und Medienwissenschaft zu studieren. Sie macht ihre Leidenschaft Literatur somit zum Inhalt ihres Studiums und Lebens.
Die ersten Geschichten entstanden bereits im Alter von 11 Jahren. 2006 stellten sich die ersten Erfolge mit Kurzgeschichten ein. Im November 2011 erschien ihr Debütroman „Lieb mich!“ im AAVAA-Verlag.
Im Sommer 2012 veröffentlicht die Nachwuchsautorin den ersten Teil ihrer digitalen Fantasy-Serie „Die Legenden der Weltentaucher“ und startet das damit verbundene Social-Media-Projekt „Weltentaucher-Literaturfreunde“, bei dem lesebegeisterte Blogger, Autoren und Künstler sich vernetzen und gemeinsam kreativ werden!

Die Schriftrollen waren längst vergessen, der Trank galt über Jahrtausende als nicht braubar … Und doch setzt er sich genau dieses Ziel!

Acadius ist Lehrling an der örtlichen Universität. Die Alchemie ist für ihn viel mehr als nur ein Studienfach – sie ist seine Berufung. Eines Tages gelangen ein paar alte Schriftrollen in seinen Besitz und was er dort liest, übersteigt seine Vorstellungskraft: Ist es vielleicht doch möglich, in die alte Welt zurückzukehren? Verzweifelt begibt er sich auf die Suche nach den Zutaten, um das Geheimnis zu lüften. Doch er kann nicht allen an der Universität trauen und so steht nichts Geringeres als sein Leben auf dem Spiel …

Der Umfang dieses E-Books umfasst ca. 100 Normseiten.